Wie gefährlich sind Masern?

Sind Masern so gefährlich, wie im Gesetzentwurf behauptet? Ohne Zweifel können Masern und die bakteriellen Folgeerkrankungen bei manchen Menschen einen sehr schweren oder gar tödlichen Verlauf nehmen. Jeder Todesfall ist tragisch. Die Maserntoten gegen die Impftoten aufzurechnen ist ethisch äußerst problematisch. Wir geraten damit in ein schwieriges Fahrwasser: „Wie viele Impftote wiegen einen Maserntoten auf und umgekehrt?“.   Es […]

weiterlesen

Wird in Deutschland zu spät geimpft?

In zahlreichen Veröffentlichungen wird betont, dass die Impfungen in Deutschland zu spät erfolgen würden. Die nicht gemäß den staatlichen Empfehlungen zeitgerecht erfolgten Impfungen wären ein großes Problem. Dadurch würde angeblich die Elimination verhindert. Es würde deshalb angeblich immer wieder zu Masernausbrüchen kommen. Die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut (STIKO) empfiehlt die 1. Masernimpfung im Altern von 11 bis 14 Monaten […]

weiterlesen

Warum hat Deutschland die Masern nicht längst eliminiert?

Im Gesetzentwurf (Kabinettsentwurf) wird ausdrücklich betont, dass mit diesem Impfpflicht-Gesetz die Elimination der Masern in Deutschland erreicht werden soll und dass die gesetzliche Impfpflicht dann wieder aufgehoben werden kann, wenn die WHO die Masernelimination für Deutschland bestätigt hat. Es stellt sich also die Frage, warum Deutschland das noch nicht geschafft hat. Dann wäre das Gesetz ja offensichtlich überflüssig. Deutschland […]

weiterlesen

Sind Kinder wirklich das Problem bei den Masern?

Erwachsene haben ein höheres Risiko für Komplikationen bei Masern als Kinder. Aus diesem Grund ist die Altersstruktur der gemeldeten Masernfälle von Interesse. Vor der Einführung der Massenimpfungen waren Erwachsenenmasern selten, da nahezu alle Kinder die Masern bis zum Alter von 10 Jahren durchgemacht hatten. Durch die allmähliche Einführung der Massenimpfungen ab den 1980er Jahren in Deutschland kam es zunehmend […]

weiterlesen

Sinken die Impfraten wirklich?

Nein! Die Impfraten bei Kindern nehmen seit Jahren zu oder stagnieren auf einem hohen Niveau. Wir sind hier bei einem der zentralen Probleme in der gesamten Diskussion um die Impfpflicht. Es wird einfach mit falschen Fakten gearbeitet. Beispielsweise wird getrickst, indem alle nicht zwei Mal und alle nicht exakt im Zeitfenster des Impfkalenders Geimpfte schlichtweg als „ungeimpft“ betrachtet werden. […]

weiterlesen

Nehmen die Masern wirklich zu?

In den Massenmedien hört und liest man von einer angeblichen Zunahme der Masern, in Deutschland und weltweit. Auch im Entwurf des Impfpflicht-Gesetzes (Masernschutzgesetz) wird dieses Argument gleich in der Einleitung im ersten Absatz angeführt: „2018 kam es weltweit zu einer Verdoppelung der Masernfallzahlen.“ Zunächst irritiert, warum eine deutsche Impfpflicht mit weltweiten Masernzahlen begründet wird. Die Antwort ist so logisch […]

weiterlesen