einer für alle – alle für einen

* eine einzige erfolgreiche Verfassungsbeschwerde hilft allen!* ein erfolgreicher Antrag auf einstweilige Anordnung kann das Gesetz vorläufig für alle stoppen! Für die Wiederherstellung der freien Impfentscheidung setzen wir uns mit aller Macht ein! Dafür benötigen wir Ihre Solidarität, Ihr Vertrauen

Wer betreut mein Kleinkind?

Familien deren ungeimpfte bzw. nicht ausreichend geimpfte Kleinkinder ab dem 01.03.2020 neu in ein Betreuungsverhältnis bei einer Tagesmutter bzw. Tagespflege (laut Masernschutzgesetz nur die erlaubnispflichtige Kindertagespflege – siehe unten), Kindertagesstätte oder Kindergarten hätten starten sollen, werden von dieser ausgeschlossen bzw.

Verfassungsbeschwerde

Wir müssen Verfassungsbeschwerde gegen das Masernschutzgesetz einreichen bzw. erheben. Dieser Satz oder so ähnlich ist gerade allgegenwärtig. Dabei muss uns allen bewusst sein, dass das Masernschutzgesetz in erster Linie gegen unsere Grundrechte verstößt. Verletzt werden: Das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit

Bestandsschutz – Übergangsfristen

Befindet sich Ihr Kind zum Zeitpunkt des (geplanten) Inkrafttretens des Masernschutzgesetzes am 01.03.2020 bereits in einem Betreuungsverhältnis bei einer Tagesmutter bzw. Tagespflege, Kindertagesstätte, Kindergarten oder in der Schule besteht für diese Kinder (sog. „Bestandskinder“) bis zum 31.07.2021 eine Übergangsregelung. Die

Neues Jahr 2020 – wie geht es weiter?

Demnächst werden die letzten formalen Schritte (Unterschrift des Bundespräsidenten und Verkündigung im Bundesgesetzblatt) vollzogen. Der Impfzwang wird folglich zum 01.03.2020 in Kraft treten. Unser Verein bereitet derzeit mit Hochdruck und unter Einsatz aller verfügbaren Ressourcen gemeinsam mit ausgewählten betroffenen Familien

Widerstand – Masernschutzgesetz

Die Impfpflicht gegen Masern, Mumps, Röteln und ggf. Windpocken wird mit großer Wahrscheinlichkeit am Donnerstag, 14.11.2019 vom Bundestag beschlossen. Der Gesundheitsausschuss tagt einen Tag zuvor und wird erst kurz vor der Abstimmung seine Beschlussempfehlung veröffentlichen. Dieses Gesetz ist seit seiner